Virtueller Assistent

Zwei Seiten im Zusammenspiel

In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden findet der technische Vliesstoff Evolon? einen neuen Nutzen als atmungsaktiven Schutzanzug

Der menschliche K?rper braucht in vielen Situationen einen guten Schutz – deshalb sind Schutzanzüge beim Arbeiten in anspruchsvollen Umgebungen, wie im Labor oder im Reinraum, unverzichtbar. Die Anforderungen steigen kontinuierlich, denn herk?mmliche Anzüge haben oft Nachteile: Sie sind unbequem und nicht luftdurchl?ssig.

Freudenberg Performance Materials hat gemeinsam mit dem langj?hrigen Partner Glatzeder den SafeComfort-Chemikalienschutzanzug entwickelt, der dank Evolon? ein wahrer Allesk?nner ist. Das Material ist gleichm??ig verarbeitet, rei?t nicht und besitzt eine weiche Oberfl?che. Doch neben diesen Vorzügen ist das Material zudem besonders atmungsaktiv – und zwar genau dort, wo diese Eigenschaften in Schutzanzügen erwünscht sind.

Der SafeComfort-Anzug bietet hohen Tragekomfort beim Arbeiten im Reinraum.

Schutz kann so leicht sein

Wo Tr?ger von herk?mmlichen Anzügen ins Schwitzen kommen, hilft die Evolon?-Innenseite des neuen SafeComfort. Sie kann das Vierfache ihres Eigengewichts an Flüssigkeit absorbieren und ist dabei gleichzeitig atmungsaktiv – es gibt kein vergleichbares Produkt im Markt für Einweg-Chemikalienschutzanzüge. Bemerkenswert ist auch das Zusammenspiel mit der intelligenten Au?enseite des Schutzanzugs: Diese leitet die absorbierte Flüssigkeit nach au?en. Gleichzeitig schützt sie den K?rper dank eines hauchfeinen Beschichtungsfilms vor Partikeln und potenziell sch?dlichen Flüssigkeiten. 

Das alles schafft der SafeComfort, trotz seines geringen Gewichts von nur 200 Gramm. Getragen wird der Schutzanzug überall dort, wo Giftstoffe nicht an den K?rper gelangen dürfen oder, im Gegenzug, die Umgebung nicht mit Partikeln des K?rpers belastet werden darf. Gute Beispiele sind Kraftwerke und Labore, aber auch Reinr?ume – alles Bereiche, in denen besonders strenge Produktions- und Arbeitsbedingungen herrschen. 

Nachhaltig produziert

Das im SafeComfort verarbeitete Evolon? besitzt das Produktlabel ??kotex Standard 100“, Klasse 1, und ist somit nicht nur gesundheitlich unbedenklich, sondern auch für die nachhaltige Verarbeitung entlang der Wertsch?pfungskette zertifiziert. Weitere Pluspunkte in puncto Nachhaltigkeit: Die Herstellung des Schutzanzugs ist l?semittelfrei und nutzt grünen Strom. Auch das bei der Produktion entstehende Abwasser wird wiederaufbereitet und verwendet, erkl?rt Elisabeth Kamin-Schulz, Sales Managerin Evolon? bei Freudenberg Performance Materials.

Together – damals, heute und morgen

Der SafeComfort ist nicht das erste Produkt, das Freudenberg Performance Materials und Glatzeder gemeinsam entwickelt haben. Von Kosmetiktüchern, über Sporthandtücher, bis hin zu Allergiker-Bettw?sche: Bislang kam Evolon? in vielen Glatzeder-Produkten zum Einsatz. Derzeit arbeiten die langj?hrigen Partner an weiteren innovativen Anwendungsfeldern, bei denen auch Evolon? New Generation, die Weiterentwicklung der Mikrofilament-Technologie, zum Einsatz kommt.

Freudenberg Performance Mitarbeiter Yunos Y?ndem, Martin Stumpp, Leon Kristo (von links) führen gemeinsam eine optische Kontrolle im Reinraum durch. Fotos: Marco Schilling

Freudenberg Performance Materials Mitarbeiter Yunos Y?ndem, Martin Stumpp, Leon Kristo (von links) führen gemeinsam eine optische Kontrolle im Reinraum durch. 

Was ist Evolon? und wie entsteht es?

In der Textilbranche ist Evolon? bekannt für seine ausgezeichneten textilen und mechanischen Eigenschaften. Bei der Evolon?-Produktion werden Filamente – feine, fadenf?rmige Strukturen – hergestellt. Mit der einzigartigen Technologie werden Polyester- und Polyamid-Granulate in endlose, sternenf?rmig strukturierte Filamente umgewandelt. Sie werden in einem Spinnvliesprozess gesponnen. Anschlie?end werden sie unter hohem Wasserdruck gesplittet, verwirbelt und verfestigt. Das Ergebnis ist ein einzigartiges textiles Material mit einer Mikrofilament-Struktur, die gewebe?hnliche Festigkeit und Weichheit aufweist und v?llig neue M?rkte sowie Anwendungen er?ffnet.



Stories

Aktivkohle-L?sung verbessert Luftqualit?t im Auto

micronAir Gas Shield stoppt Gase und Gerüche

Mehr

Helix iMC

Pr?ziser messen

Mehr

Freudenberg Innovation Award

Neueste Innovationen

Mehr

Dem rauen Wetter in extremen H?hen standhalten

Klüber Lubrication

Mehr

Vileda Turbo unsere Nr.1, der einfachste Weg zu sauberen B?den

Turbo EasyWring & Clean

Mehr

Aktivkohle-L?sung verbessert Luftqualit?t im Auto

micronAir Gas Shield stoppt Gase und Gerüche

Mehr

Anwendungsbereiche für Brennstoffzellen Interview

Sealing Technologies

Mehr

H?ren mit modernster Technik

Medical

Mehr

Neue Technologie mit gro?em Potenzial

Gleitringdichtungen für Meeresstr?mungsturbinen

Mehr

Produkte PKW

Vibracoustic

Mehr
午夜福利视频